Was ist Reiki?

 

Reiki (sprich Reekii) ist die japanische Bezeichnung für die Lebensenergie, die das gesamte Universum durchdringt und am Leben erhält.

 

Am Ende des 19. Jahrhunderts entdeckte Dr. Mikao Usui, ein christlicher Mönch aus Japan, nach jahrzehntelangem Studium in alten Schriften eine Methode, wie ein Mensch die Fähigkeit erlangen kann, diese Energie verstärkt aufzunehmen und zu kanalisieren, um sie dann auf sich oder andere zu übertragen. Damit Reiki in konzentrierter Form durch die Hände fließt, bedarf es lediglich der Kraftübertragung durch einen dazu ermächtigten Meister oder eine Meisterin.

 

Reiki dient allen Lebewesen und kann immer und überall gefahrlos eingesetzt werden - für Menschen, Tiere und Pflanzen. Dabei fließt es durch alle Materialien, auch durch Kleidung und Gipsverbände. Reiki kann mit allen Therapien der Schul- oder Alternativmedizin kombiniert werden und ist daher besonders wertvoll für Menschen, die in Heilberufen sowie der Kosmetik tätig sind.

 

Alter, Beruf, Weltanschauung oder Religionszugehörigkeit sind für eine Seminarteilnahme unwichtig; es genügt die Bereitschaft, das Geschenk von Reiki in seinen Händen tragen zu wollen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie wirkt Reiki?

  • Reiki wirkt gleichzeitig auf Körper, Seele und Geist und führt über die Symptome hinaus zu den Ursachen von Krankheit
  • Reiki löst emotionale oder mentale Blockaden, die oft  Hauptursache von Disharmonien sind
  • Reiki reinigt und stärkt die Selbstheilungskräfte auf allen Ebenen
  • Reiki baut Stress ab, schafft tiefe Entspannung und körperliches Wohlbefinden
  • Reiki steigert die Leistungsfähigkeit und die Lebensfreude
  • Reiki harmonisiert die Körperenergien einschließlich der Meridiane, Chakren und Hirnhälften
  • Reiki entwickelt die Intuition und stellt den Kontakt zum Höheren Selbst her
  • Reiki verstärkt den Kontakt zwischen einer werdenden Mutter und ihrem Baby
  • Reiki als geistiger Schulungsweg ermöglicht oder vertieft persönliche Glaubenserfahrungen